Kennst DU das magische Wort?

oder: Ist für Dich alles selbstverständlich?

Vieles in unserem Leben nehmen wir als selbstverständlich hin. Auch im Leben als Sportler!

Es ist selbstverständlich, dass die Umkleidekabine sauber ist, wenn Du zum Training kommst. Es ist selbstverständlich, dass die Linien auf dem Rasen gezogen sind. Es ist selbstverständlich, dass die Bälle aufgepumpt sind. Es ist selbstverständlich, dass Dich jemand wieder aufbaut, wenn es Dir mal nicht so gut geht…. Und vieles mehr.
Es gibt so viele Menschen ohne die es nicht oder nur weniger gut gehen würde!

Sag einfach „DANKE!“

Ich finde, es ist ein Wort, das man nicht oft genug sagen kann. Du zeigst dem anderen, dass Du das was er tut, oder für Dich tut, wertschätzt.

Was hast DU davon?

Ist Dir schon mal aufgefallen, wie es Dir geht, wenn Du zu jemandem DANKE sagst?
Die meisten Menschen fühlen sich gut dabei!
Und es müssen nicht immer nur die großen Dinge sein, ein kleiner Klapps zur Aufmunterung, eine nette Geste….

Und je besser Du Dich fühlst, umso besser kannst Du spielen!

Selbst Kritik ist gut für Dich und Du darfst ruhig mal DANKE dafür sagen, sogar wenn diese in einem für Dich unpassendem Ton geäußert wird!

Warum denn das?

„Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird Dich beleidigen.
Zeige einem klugen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.“

 

Also, entweder kannst Du mit dem Inhalt etwas anfangen und dich weiterentwickeln oder Du kannst Gelassenheit und Ruhe üben und Dich da weiterentwickeln.

„Das Verhalten eines Menschen mir gegenüber, sagt immer etwas über ihn aus – nie über mich!
Die Art, wie ich darauf reagiere, welche Emotionen in mir geweckt werden, hat nur etwas mit mir zu tun – nie mit ihm!“

 

In beiden Fällen kannst Du also einen positiven Nutzen für Dich daraus ziehen!
Und wenn Du es jetzt auch noch schaffst „Danke!“ zu demjenigen zu sagen…
Du hast ein gutes Gefühl dabei und der andere wird erstmal verdutzt schauen, weil er nie mit dieser Reaktion gerechnet hat!
Wenn Dich heute also jemand kritisiert, entscheide Dich, wo Du dazu gehören willst und wie Du reagieren möchtest!

 

Mach mal was anders als bisher – break the rules!

 

Zu wem hast Du heute schon DANKE gesagt?

Bei wem und für was wirst Du Dich heute und morgen und… bedanken?

Und je öfter Du das bewusst tust, desto mehr gewöhnst Du es Dir an.

 

Und wer denkst Du profitiert am meisten davon?

 

In diesem Sinne, DANKE fürs Lesen!

 

 

 

coaching2

 

 

 

Bildquelle: fotolia