Einstellung

Es gibt etwas, das Dir nichts und niemand nehmen kann!

Oder: Wie positiv ist Deine Einstellung?

 

Wir alle erinnern uns gerne an das Finale der Weltmeisterschaft 2014 in Rio de Janeiro. Unser Team wollte, wie wir alle, unbedingt den Pokal in den Händen halten. Und ja, wir haben es geschafft! Wir waren Weltmeister!

Unsere Jungs haben bis zum Schluss gekämpft und alles dafür getan, um am Ende Weltmeister zu sein.

Obwohl immer eine Mannschaft, das Team gewinnt, möchte ich doch einen Spieler besonders herausheben.

Bastian Schweinsteiger!

Vielleicht frägst Du Dich, warum gerade ihn oder Du ahnst es bereits…

Er stand für mich für einen Spieler, der bis zum Schluss alles gibt, was er hat und was er geben kann!

Wie oft wurde er gerade in der Schlussphase des Finales gefoult, der Schmerz stand ihm deutlich ins Gesicht geschrieben. Aber aufhören? Liegenbleiben? Auswechseln?

Nein! Das war für ihn keine Option! Solange es geht, gebe ich alles…

Und diese Einstellung, beginnt im Kopf!

„The choice to have a great attitude is something nobody or no circumstance can take from you!“ (Zig Ziglar)

Du hast also die Wahl! Du darfst Dich entscheiden!

Wie gut ist Deine Einstellung?

Hast Du überhaupt eine? Oder schaust Du von Training zu Training, von Spiel zu Spiel?

Schau mer mal, dann sehen wirs schon…

Geht auch und ist am einfachsten! Wenn es nicht läuft, kannst du die Schuld immer noch bei anderen finden… Du brauchst nichts dafür tun und kannst die Verantwortung abgeben… Du bist dann halt das „Opfer“ der Umstände…

Willst Du das?

Oder willst Du Herr (oder Frau) in Deinem Kopf und über Deine Gedanken werden und sein?

Die Kontrolle über Dich und Deine Einstellung haben?

Fühlst Du Dich damit auch deutlich besser?

Wirst Du damit Deinem Erfolg wieder einen Schritt näherkommen?

 

Das kannst Du tun:

 

  1. Überprüfe, wie Du es bisher gemacht hast

Habe ich alles gegeben? (im Training, im Spiel…)

Bin ich positiv eingestellt?

 

  1. Überlege Dir Sätze, die Dir dabei helfen, Dein Bestes abzurufen und die Deine gewünschte Einstellung am treffendsten beschreiben.

Fange dabei die Sätze mit ICH an: „ Ich kämpfe bis zum Schluss!“, „Ich behalte den Fokus!“, „Egal, was die anderen machen, ICH…“, „Ich werde in jedem Training…“, „Ich werde in jedem Spiel…“, etc.

 

  1. Schreibe sie auf!

Für eine Vorlage, klicke einfach auf das Bild

 

  1. Häng sie dann an einen Platz z.B. in Deinem Zimmer, wo Du die Sätze mehrmals täglich siehst und liest.

Je öfter Du sie liest, desto schneller gehen sie in Dein Unterbewusstsein.

 

 

Und denke immer daran:

„Wenn Du alles gegeben hast, kannst Du Dir nichts vorwerfen!“ (Dirk Nowitzki)

 

 

Wie und wozu entscheidest Du Dich?

 

 

Viel Spaß und Erfolg mit der Umsetzung!